Protokoll der Mitgliederversammlung vom 19. März 2015
Erstellt: 12.04.15
Der Vorstand

Pkt. 1: Die Einladung zur Mitgliederversammlung wurde fristgerecht den Mitgliedern des Vereins zugestellt. Die Beschlussfähigkeit war somit gegeben. 30 Mitglieder folgten der Einladung, die Anwesenheitsliste liegt dem Protokoll bei.


Pkt. 2
: Gegen die Tagesordnung gab es keine Einwände und Ergänzungen.

Pkt. 3: Rückblick auf die vergangenen 10 Jahre, da der Verein 2005 gegründet wurde. Ein Dank galt den Gründern des Vereins. Durch den Vorstandswechsel waren zum Beginn des Jahres viele organisatorische Dinge zu klären, dies ist ordnungsgemäß erfolgt. Die Vorhaben 2014 wurden gut angenommen, die Arbeit des neuen Vorstandes verlief problemlos. Themen u.a. geplante Änderungen im Öffentlichen Nahverkehr, Problematik Erfenschlager Bad, geplante Bürgerplattform für die südlichen Randgebiete (Harthau, Erfenschlag, Adelsberg und Reichenhain)


Pkt.4
: Dem Bericht der Schatzmeisterin wurde ein Dank an die Kassenprüfer, Frau Eidam und Herr RA Strunz für 2013 und Frau Eidam und Frau Markert für die Prüfung der Belege für 2014 vorangestellt. Die Entlastung für das Jahr 2013 nachträglich sowie für das Jahr 2014 erfolgte jeweils einstimmig. 

 

Pkt. 5: Sonstiges

- Infos in weiterer Zukunft evtl. über e-mail geplant
- Die Planungen zum neuen Linienplan der ÖVNP wurde angeregt besprochen und von Frau Bothe erläutert

- Die Bildung einer Bürgerplattform für Süd-Rand-Gebiete ohne Ortschaftsrat, in unserem Falle für die Ortsteile, Adelsberg, Erfenschlag, Harthau und Reichenhain, sollte weiter geprüft werden. Die Zustimmung der Mitglieder ist vorhanden.
- ehemalige Schüler als Zeitzeugen gesucht: Fr. Neumann vermittelt für Schulfestwoche

- Verkehrsteilnehmerschulung angeregt (wird über Verkehrwacht für Herbst organisiert)

- Bücherbank/Lesebank wurde vorgeschlagen und positiv diskutiert

- Info: König-Albert-Platz ist in Denkmalliste aufgenommen